Grundschulen

Die Kooperationsvereinbarungen, mit der Albert-Schweitzer-Schule, der Oststadtschule und der Stadtschule erleichtern den Kindern den Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule. Bei gemeinsam geplanten Aktionen lernen unsere Kinder Lehrkräfte der Schulen, Schüler, Räumlichkeiten der Schule sowie Schulabläufe kennen.

Musikschule Wunstorf

Durch die Kooperations- vereinbarung mit der Musikschule Wunstorf haben alle Kinder die Möglichkeit an der musikalischen Früh- erziehung teilzunehmen.

Frau Henneking von der Musikschule Wunstorf führt jeden Mittwoch in altersspezifischen Kleingruppen Angebote der musikalischen Früherziehung mit den Kindern durch.

Kooperationsverbund Wunstorf zur Förderung besonderer Begabungen

Gemeinsam mit weiterführenden Schulen, Grundschulen und Kindertagesstätten in Wunstorf arbeitet unsere Kindertagesstätte im Kooperationsverbund Wunstorf zur Förderung besonderer Begabungen. In Arbeitsgemeinschaften können talentierte Kinder ihre Begabungen ausprobieren. Ergebnisse werden am Tag der Talente von Kindern und pädagogischen Fachkräften präsentiert. 

Region Hannover

Das Team "Jugendzahnpflege" der Region Hannover besucht regelmäßig die Kindertagesstätte und vermittelt den Kindern Kenntnisse zur Mundhygiene und Zahnprophylaxe. Eine zahnärztliche Reihenuntersuchung wird in der Kindertagesstätte jährlich durchgeführt.

Zahnarztpraxis van Tatenhove

Zur Gesunderhaltung und Pflege der Zähne der Kinder haben wir eine Kooperationsvereinbarung mit der Zahnarztpraxis van Tatenhove in Wunstorf geschlossen. Die Kinder lernen bei regelmäßigen Praxisbesuchen die Räumlichkeiten, von der Anmeldung bis  zum Behandlungszimmer, kennen und erfahren viel über gesunde Ernährung und Zahnprophylaxe.

Fachberatungsstelle Violetta in Hannover

In Zusammenarbeit mit der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover führen wir jährlich das Projekt "Nein heißt Nein" mit den zukünftigen Schulkindern durch. Dieses Projekt ist ein Präventionsprojekt gegen sexuellen Missbrauch von Kindern im Vorschulalter. Für dieses Projekt erhalten die pädagogischen Fachkräfte über die Fachberatungsstelle Violetta Fortbildungen und Begleitung.